Bodenbelag Eingangsbereich / Schulhaus Koppigen

Eine grosse Freude bereiten uns immer Projekte an Schulhäusern. Umso mehr noch, wenn wir bei der Lösungserarbeitung auf die fachmännische Unterstützung vom Hauswart (Hans Luder) und von den Behörden des Schulverbandes zählen können.

Die Anforderungen waren, dass es eine sehr belastbare (mehrere hundert Personen pro Tag) und auch rutschfeste Bodenfläche sein sollte. Weiter musste auch ein passendes Muster gefunden werden und die Reinigung der Fläche soll maschinell erfolgen können.

Wir konnten dementsprechend ein paar Musterflächen erstellen, an denen wir jeweils Haftzugsprüfungen durchführten, schliesslich hat der Hauswart die Oberflächen beurteilt und sich für die praktischste Lösung entschieden.

Es entstand durch unser Team im Schulhaus Koppigen ein anthrazitfarbener Boden mit vollflächigem Chips Einstreu. Diese Flächen sind extrem dankbar bezüglich Verunreinigungen. Schmutz vom Schuhwerk lässt sich kaum erkennen. Wir haben einen kompletten Staubschutz installiert. Die Fläche des Bodens wurde mit dem staubfreien Kugelstrahlverfahren vorbereitet, Ränder und Ecken mit der Schleifmaschine. Der Belag besteht aus mehreren Schichten, was ihn sehr belastbar und absolut UV beständig macht. Letzteres ist auch nötig, da er im Bereich der Fenster der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.

Es resultierte schliesslich in kürzester Zeit (Skiferienwoche) ein wunderschöner neuer Bodenbelag, der nicht nur uns, sondern auch den Hauswart glücklich machte, da durch diesen auch seine tägliche Arbeit wesentlich erleichtert wurde. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön für das Vertrauen.

Der neue Belag macht Freude

Die Bodenbeschichtung wurde in mehreren Etappen aufgespachtelt