Dauerelastische Bauwerksfugen in Betonboden oder Estrich.

Fugensanierung von Bewegungsfugen in Industrieböden.

Projekt Dr. Oetker

Doktor Oetker ist uns allen ein Begriff, wenn es ums Kochen oder Backen geht. Kaum mehr, sind Produkte von Dr. Oetker aus der Fernsehwerbung wegzudenken. Deshalb war es uns von A. Niederhäuser Bodenbelagstechnik, ein besonderes Vergnügen, die mehr als sanierungsbedürftigen Diletationsfugen in Obergösgen, dem Lagerstandort Schweiz von Dr. Oetker, zu sanieren. Es war mehr als nötig, diese Fugen zu sanieren. So wurden die Fahrer mit ihren Förderfahrzeugen, die in der Lagerhalle täglich gebraucht werden, aufgrund der entstandenen Vertiefungen immer arg durchgeschüttelt und es entstanden dadurch mit der Zeit sogar Schäden an den Staplern. Es war also höchste Zeit, dass wir uns den Fugen annahmen.

In einer Breite von 25 Zentimetern und einer Tiefe von 25 Millimetern wurden die Bodenflächen schliesslich eingeschnitten und im Fugenbereich mit einem Dehnungsprofil versetzt. Ein solches Dehnungsprofil ist in der Lage auf die Bewegungen der Böden, die durch die Lagefahrzeuge entstehen, zu reagieren und diese aufzunehmen. Schäden, in Form von Rissen beispielsweise, könne so vermieden werden und es wird dem Boden eine lange Lebensdauer garantiert.

Da Dr. Oetker uns seit über 120 Jahren mit feinsten Produkten verwöhnt, die stets sehr gefragt sind, konnten sie es sich nicht leisten, lange auf diese Lagerhalle verzichten zu müssen. Dementsprechend wurde von uns die Arbeitszeit auf ein Minimum reduziert und schon bald konnte der Betrieb wiederaufgenommen werden.

Nun fahren die schweren Hubfahrzeuge dieser Lagerhalle wieder mit Volldampf und ohne durchgeschüttelt zu werden durch die Lagerhalle. Es war so für Mensch und Maschine eine Erleichterung. Auch die Leistung der Spedition konnte so wieder erhöht werden, da die Lagefahrzeuge nicht mehr unnötig abbremsen müssen. Somit können die bewährten Dr. Oetker wieder effizient und ohne durchgeschüttelt zu werden an die Grossverteiler ausgeliefert werden.

In der Bildergalerie können Sie sich einen Überblick über das Projekt Dr. Oetker, Niedergösgen verschaffen. Gerne können wir Ihnen auch, jeder Zeit, völlig unverbindlich, Auskunft über Industrieböden geben

Die bestehenden Fugen werden aufgeschnitten, und mit Mörtel ergänzt.